Die Politik hat den Bezug zu den Bürgern verloren..

Das hat der liebe Kollege gut für mich zusammen gefasst. Die meisten der Gesetze und Regelungen die verabschiedet werden, sehen den Menschen an der Front, im Alltag seiner Sorgen und Bedürfnisse nicht mehr. 

Da wird z.B. für’s Klima die Steuer erhöht, aber wie nun Tante Erna vom Land zu ihrem 9,50€ Job kommen soll, das kann keiner beantworten. Bei einer Vollzeitstelle sind das 1.100€ netto – wie soll man davon wirklich leben, geschweige denn von A nach B kommen? Es ist einfach solche Gesetze zu verabschieden, wenn man selbst ein Dienstfahrzeug hat und nicht der Leidtragende von solchen Entscheidungen ist. 

Aber gut, wenn unsere Politiker sich nur in ihrer eigenen Blase aufhalten und die Menschen gar nicht fragen, hören und verstehen, werden es immer „gute“ Regelungen für ein paar wenige bleiben und den Großteil der Bevölkerung außer Acht lassen. 

Das werden wir entschieden anders machen. Die Menschen in unserem Land, SIND das Land. Sie haben zu entscheiden, wie sie leben und wirken wollen. Die Politik stellt dafür nur den Rahmen und vertritt die Stimme von Tante Erna. 

Das ist eine Welt in der ich gerne leben möchte.